... rein in die Schuhe, rauf auf´s Rad, rein ins Kanu!

Die Strecke um den Kellersee beträgt ca.16 km,

Sie benötigen, falls Sie nicht unterbrechen, zu Fuß ca. 3 Stunden
und mit dem Rad ca.1 Stunde.


Tourenvorschlag 1
Die Wunderwelt Wasser und das Fährhaus Malente besuchen, anschließend eine Kellersee-Fahrt mit der Luise nach Fissau, von dort ein Spaziergang zum Uklei Fährhaus zur Kaffeepause und dann mit der Luise zurück nach Malente.

Tourenvorschlag 2
In Fissau beim Bootsverleih ein Kanu mieten, über den See schippern, in dem einen oder anderen gastronomischen Betrieb am See dem Tag eine Pause gönnen oder sogar die Schwentine bis zum Dieksee herunterpaddeln.
Eigene Paddelboote können in der Janusallee in Malente, der Eutiner Straße in Sielbeck
oder der Leonhard-Bold-Straße in Fissau zu Wasser gelassen werden.

Tourenvorschlag 3
Das Fahrrad schnappen den Kellersee umrunden, den Ukleisee in der nähe des Uklei-Fährhauses mit einbeziehen, den Blick am Jagdschlösschen über den See wirken lassen -
weiter nach Malente zum Wildgehege und danach auf den Holzbergturm (Neversfelde),
bei guter Sicht ist der Kran der Werft an der Kieler Förde in 40 km Entfernung zu sehen.
Wo Sie auf der Strecke einkehren, bleibt Ihnen überlassen.

Kite-Revier !?
bisher gab es nur wenige, die sich im Kiten auf dem Kellersee probiert haben.
Zwischen dem Uklei-Fährhaus und dem Fissauer Fährhaus gibt es den "Hamburger Strand",
eine kleines "Strandstück", das bei Westwind (NW / SW) gute Startbedingungen bietet.
Ein größerer Kite ist zu empfehlen, um das eine oder andere "Windloch" auszugleichen.
Vielleicht gibt es mal eine Rückmeldung, ob es Spaß gemacht hat oder nicht! post(at)kellersee.info

Auskünfte auch über den Service in Eutin oder Malente !